Mittelfranken wandert durch die Geschichte

Kürzlich fand für die mittelfränkischen Betreuerinnen und Betreuer eine „historisch-politische Jugend- und Erwachsenenbildung“ statt. Ziel war es, Bewusstsein zu schaffen für die Geschichte des Nationalsozialismus in Bayern und damit Möglichkeit der historischen Aufarbeitung der NS-Vergangenheit.
So wurde u.a. das Dokumentationszentrum Obersalzberg sowie die dortigen Bunkeranlagen besucht. Nach der Wanderung auf den Kehlstein erhielten die Teilnehmenden bei einer ausführlichen Führung die Hintergründe zur Entstehung und Verwendung des Kehlsteinhauses („Eagle’s Nest“) vermittelt.